Browsed by
Monat: März 2018

Meet Joshua, Zoé and Hugó

Meet Joshua, Zoé and Hugó

Eine sehr spannende Begegnung… Letzten Donnerstag ist uns so eine verrückte Geschichte passiert, die müssen wir euch unbedingt erzählen: Wir waren beim Baumarkt unseres Vertrauens, um einige Dinge für das Anbringen des Solarpanels zu besorgen. Und als wir so mir-nix-dir-nix aus dem Laden raus spazieren und die Beute ins Auto packen, sehen wir einen alten schnuckeligen Mercedes-Camper mit portugiesischem Kennzeichen. Es sah etwas so aus, als wolle er dort auf dem Parkplatz übernachten. Da wir schon oft darüber nachgedacht hatten,…

Weiterlesen Weiterlesen

Entrosten und Entdröhnen

Entrosten und Entdröhnen

¡Hola! Wie beim letzten Post angekündigt, war der nächste Schritt Richtung ‚große Freiheit‘ das Entrosten des Bullis. Und fast hätte der unerwartete Kälteeinbruch uns einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Denn der Rostumwandler darf nicht unter 10°C angewendet werden. Tadum 🙁 Und bei den Wettervorhersagen hätte uns das direkt mal um 3 Wochen zurück geworfen. Da war guter Rat teuer, denn wir wollten nicht so lange Zeit untätig herumsitzen. Kurzfristig konnten wir einen Platz in einer Halle organisieren. Na…

Weiterlesen Weiterlesen

Erster Entwurf zum Innenausbau

Erster Entwurf zum Innenausbau

Hey! Diese Woche wollen wir dazu nutzen, unsere Ideen für den Innenausbau von Hermis zu konkretisieren und festzuhalten. Einen ersten Entwurf haben wir schon skizziert und wollen Euch den natürlich nicht vorenthalten: Einige Maße müssen noch angepasst werden und dann werden wir sicherlich nochmal optimieren müssen, sobald wir Wassertank und Gasbuddel einplanen werden. Aber immerhin schonmal etwas. Anmerkungen gerne in die Kommentare ♥

on the road again

on the road again

Juhuuu, juchaaaa, hurassasaaa, yippie, yippie yeah! Ihr werdet es nicht glauben, wir konnten es anfangs auch nicht. Nach nur einem ganzen halben Tag behördlicher Unwegsamkeiten hat Hermis wieder schicke Nummernschilder mit Plaketten drauf und darf wieder die Straßen unsicher machen. Wir hatten beide ein fettes Grinsen im Gesicht, als wir die ersten Kilometer mit unserem baldigen Zuhause zurückgelegt haben. Ganz Gangster-like ohne grüne Plakette in der Umweltzone. Oooops 😀 So besonders und schön und emotional der Moment auch war, mindestens…

Weiterlesen Weiterlesen

¿Cómo te llamas?

¿Cómo te llamas?

Hola amigos! ¿Cómo estás? Jaaaa, richtig: unser Spanischkurs hat begonnen 🙂 Ratet mal, wer schon bis 20 zählen kann… auf Spanisch 😀 Wo wir bisher kaum mehr als „dos una cerveza por favor“, „cafe con leche“, oder „tortilla de patata“ sagen konnten, sind wir inzwischen weeeeiiiiit fortgeschritten. Die ersten zwei Unterrichtsstunden in der VHS haben wir schon gemeistert und sind nur noch wenige pasos vom Muttersprachenniveau entfernt. Oder Vatersprachenniveau? Oder Gendersomethingniveau? „Who cares“, wie der Lateiner sagt. Jedenfalls ist es…

Weiterlesen Weiterlesen