Browsed by
Monat: Mai 2019

Irland – Wild Atlantic Way

Irland – Wild Atlantic Way

Wooooow!! Leute! „Wtf!“ und „look at this“!! 😀 Mit den beiden Großstädten und den noch nicht ganz verdauten schlaflosen Nächten im Schlepptau durchquerten wir Irland in einem Rutsch von Osten nach Westen, um in Limerick auf den „Wild Atlantic Way“ (WAW) zu stoßen. Wir waren hungrig auf Natur, wilden Atlantik und menschenleere Fleckchen Erde. Und was sollen wir sagen: genau das erwartete uns dort. Entgegen unserer Erwartungen, in Irland nur flache, grüne Hügel mit Kerrygold-Kühen drauf vorzufinden, trafen wir auf…

Weiterlesen Weiterlesen

England „Bye bye“! Irland „Dia duit“!

England „Bye bye“! Irland „Dia duit“!

Für Vicky, als großen Oasis Fan, stand Manchester ganz weit oben auf der Liste. Als Kontrast zum Leben als Bergmensch wollten wir uns diesmal außerdem die Großstadt-Dröhnug geben und planten, nach einem dreitägigen Manchester Aufenthalt via Fähre direkt nach Dublin durchzudüsen. In Manchester genoßen wir das trubelige Großstadtleben und sahen uns einige interessante Orte an. Wir begannen unser Kulturprogramm damit, ein nationales Kunstmuseum, das Lowry Center zu besuchen. Dort befindet sich die Ausstellung des berühmten lokalen Künstlers Lawrence Stephen Lowry,…

Weiterlesen Weiterlesen

England – Snowdonia

England – Snowdonia

Für die Reise Richtung Snowdonia National Park hatten wir einen wirklich schönen Campingplatz direkt an einem See gefunden. Leider stellte sich bei Ankunft heraus, dass der Platz nur für Mitglieder irgendeines Scout-Clubs ist. Danke Google ;( Also droven wir weiter und fanden viel coolere Seen, an denen wir eine kleine Rast einlegten, versuchten, Hermis gut in Szene zu setzen und eine spannende Begegnung mit Roy machten, einem 71 jährigen Britischen T3 Fahrer, der schon mit 21 Aussteiger wurde und in…

Weiterlesen Weiterlesen