Blog

Schweden Teil I – Seen, Sonne und Begegnungen

Schweden Teil I – Seen, Sonne und Begegnungen

Zack! Bumm! Da sind wir schon wieder. 2 blogs, 1 day 😀 Da wir uns die nächsten drei bis vier Wochen nicht ‚lesen‘ werden, sollt Ihr natürlich von unseren ersten zwei Wochen in Schweden ein paar Eindrücke bekommen. Wir schreiben Euch vom Halland Campingplatz unweit von Trondheim in Norwegen und sammeln Kräfte für die anstehende Wanderung. Vor einigen Stunden sah es noch etwas chaotisch aus, nun ist alles gepackt und wir lassen uns entspannt die Sonne auf den Pelz brennen…

Weiterlesen Weiterlesen

Auf nach Schweden!

Auf nach Schweden!

„Goede Dag!“ – Wie der wortgewandte Niederländer so sagt 😉 Damit habt ihr jetzt nicht gerechnet, was?! Muhahahaarrr. Nur zwei Tage sind vergangen und schon gibt es den nächsten Blogeintrag von uns. Und das hat auch einen triftigen Grund, denn wir wollen noch schnell ein wenig von unserer Reise Teil 1 durch Schweden erzählen, bevor wir uns schon in wenigen Tagen auf den Olavsweg durch Norwegen begeben werden. Um genau zu sein, sind wir nämlich jetzt gerade schon in Norwegen…

Weiterlesen Weiterlesen

Schottland – Ben Nevis und Isle of Skye

Schottland – Ben Nevis und Isle of Skye

Hallo Freunde, wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, sind wir derzeit faul wie… 😀 Neeeiiiiin, natürlich nicht! Wir haben einfach so viel erlebt, dass wir gar nicht zum Bloggen gekommen sind. Wüüüürklich 😉 Während wir Euch inzwischen aus dem sonnigen Nord-Westen von Schweden schreiben, befinden wir uns blogtechnisch noch in Schottland. In den drei Wochen, in denen wir bis hierhin unterwegs waren, chillten wir am Strand, schwammen mit den Wellen, trafen Deedee’s Familie, kletterten durch Rostock, besuchten Freunde in Schweden,…

Weiterlesen Weiterlesen

Schottland – North Coast 500

Schottland – North Coast 500

Im letzten Beitrag hatten wir ja schon erwähnt, dass Schottland uns mit wundervollem Sonnenschein empfangen hatte. Da die Fährüberfahrt über Nacht ging, holten wir direkt am Fährhafen etwas von dem fehlenden Schlaf nach und machten uns dann auf nach Ayr, denn wir mussten noch immer unser Gasproblem lösen. Aber auch hier haben wir keine Füllstation finden können. Also fuhren wir weiter nach Glasgow. Dort klappapperten wir wieder diverse Läden ab, aber so sehr sich die Leute auch Mühe gaben, niemand…

Weiterlesen Weiterlesen

Nordirland – Eine Reise in die Geschichte

Nordirland – Eine Reise in die Geschichte

Wie schon in Irland dem „Wild Atlantic Way“, folgten wir in Nordirland der „Causeway Coastal Route“, von der wir vorher nichtmals wussten, dass es sie gibt. Das ist eine Route, die immer direkt an der Atlantikküste verläuft. Aber dazu später mehr. Zuerst lag die Stadt Derry / Londonderry / Stroke City auf unserer Route. Wieso die Stadt drei Bezeichnungen trägt und meist mit zwei Namen ausgeschildert ist, nämlich „Londonderry / Derry“ war uns bis zu unserem Besuch dort nicht bewusst,…

Weiterlesen Weiterlesen

Irland – Wild Atlantic Way

Irland – Wild Atlantic Way

Wooooow!! Leute! „Wtf!“ und „look at this“!! 😀 Mit den beiden Großstädten und den noch nicht ganz verdauten schlaflosen Nächten im Schlepptau durchquerten wir Irland in einem Rutsch von Osten nach Westen, um in Limerick auf den „Wild Atlantic Way“ (WAW) zu stoßen. Wir waren hungrig auf Natur, wilden Atlantik und menschenleere Fleckchen Erde. Und was sollen wir sagen: genau das erwartete uns dort. Entgegen unserer Erwartungen, in Irland nur flache, grüne Hügel mit Kerrygold-Kühen drauf vorzufinden, trafen wir auf…

Weiterlesen Weiterlesen

England „Bye bye“! Irland „Dia duit“!

England „Bye bye“! Irland „Dia duit“!

Für Vicky, als großen Oasis Fan, stand Manchester ganz weit oben auf der Liste. Als Kontrast zum Leben als Bergmensch wollten wir uns diesmal außerdem die Großstadt-Dröhnug geben und planten, nach einem dreitägigen Manchester Aufenthalt via Fähre direkt nach Dublin durchzudüsen. In Manchester genoßen wir das trubelige Großstadtleben und sahen uns einige interessante Orte an. Wir begannen unser Kulturprogramm damit, ein nationales Kunstmuseum, das Lowry Center zu besuchen. Dort befindet sich die Ausstellung des berühmten lokalen Künstlers Lawrence Stephen Lowry,…

Weiterlesen Weiterlesen

England – Snowdonia

England – Snowdonia

Für die Reise Richtung Snowdonia National Park hatten wir einen wirklich schönen Campingplatz direkt an einem See gefunden. Leider stellte sich bei Ankunft heraus, dass der Platz nur für Mitglieder irgendeines Scout-Clubs ist. Danke Google ;( Also droven wir weiter und fanden viel coolere Seen, an denen wir eine kleine Rast einlegten, versuchten, Hermis gut in Szene zu setzen und eine spannende Begegnung mit Roy machten, einem 71 jährigen Britischen T3 Fahrer, der schon mit 21 Aussteiger wurde und in…

Weiterlesen Weiterlesen

England – Wales

England – Wales

Ursprünglich war es unser Plan gewesen von Dover aus in nordwestlicher Richtung über London nach Manchester zu fahren. Auf unserer Abschiedsparty erzählte uns Franky aber dann, dass er es in Wales sehr schön fand (Danke nochmals für den Tipp, Frank!). Deshalb sind wir dann auch von Dover die Südküste entlang nach Cornwall gefahren, um von dort aus dann nach Wales abzubiegen. Erst nach Einbruch der Dunkelheit kamen wir im Süden von Wales an und Mrs. Navigatorgirl Vicky suchte uns einen…

Weiterlesen Weiterlesen

England – Cornwall

England – Cornwall

Wir beschlossen also nach Cornwall zu fahren. Etwas verdutzt waren wir, als wir auf dem Weg dorthin bereits das Ende der Welt erreichten 😉 Glücklicherweise gibt es ein Stückchen nach dem Ende der Welt köstliches, in der Region hergestelltes Eis 😀 Da die Fahrt etwas länger dauerte, kamen wir erst spät in der Nähe von Falmouth an. Chefnavigator Vicky suchte uns eine süße kleine Farm aus, die auch Campern einen Stellplatz bot. Ganz oben auf einem 2nd gear* Hügel liegt…

Weiterlesen Weiterlesen