DIY Schränkchen für Gasbuddel, Wasser und Krimskrams

DIY Schränkchen für Gasbuddel, Wasser und Krimskrams

Hallo zusammen! 🙂

Bevor es für uns in die Sächsische Schweiz ging, brauchten wir ein wenig Stauraum, um die Gasflasche, einen Wasserkanister, Kochutensilien und diversen Kleinkram unterzubringen. Kurzerhand haben wir uns dazu entschlossen einen kleinen süßen Schrank hinter dem Beifahrersitz zu basteln. Wieso gerade hier? Weil die große Schrankzeile hinter dem Fahrersitz viel mehr Arbeit, Planung und Vorbereitung erfordert hätte (hier wollen wir ja noch die Wände dämmen und verkleiden), wir aber eine schnelle Lösung brauchten. Zwar ist damit der Traum von der Drehkonsole Beifahrersitz gestorben, aber wir haben uns darauf geeinigt, dass wir so oder so jeden cm³ Staufläche benötigen werden.
Also ging es frisch ans Werk. Als Material haben wir uns aufgrund des geringen Gewichtes sowie der schönen Optik für Pappelsperrholz entschieden.

Die Seitenwände sind 15mm stark, die Frontplatte, sowie der Einlegeboden jeweils 12mm.

Die Maße sind 82cm hoch, 58cm breit und 33cm tief. Zuerst hatten wir ihn etwas höher gebaut, aber das hatte uns nicht so gut gefallen, deshalb haben wir ihn um einige cm gekürzt.

Die Aufteilung vom unteren zum oberen Fach ist so gewählt, dass unten die Gasbuddel und der Wasserkanister Platz finden und der Rest für oben zur Verfügung steht.

Die Gasflasche haben wir mit Hilfe eines Spanngurtes an den Blechkasten unter dem Beifahrersitz festgezurrt. Außerdem steht die Flasche auf einer Schicht X-Treme Isolator, damit sie nicht so rutscht. Uns war es wichtig, die Gasflasche und einen Wasserkanister direkt an der Schiebetür zu haben, um von Draußen direkten Zugriff darauf zu haben. So können wir leicht vorm Bulli kochen und Ab-, oder uns waschen, ohne die Behälter rauszuholen und nachher wieder zu verstauen. Wie praktisch ist das denn!? 😀
Aus diesem Grund haben wir auch ein kleines ausklappbares Tischchen für den Kocher direkt an dem Schränkchen angebracht. Das ist zwar noch etwas wackelig, aber wir werden es bestimmt noch pimpen können.

Auch das Schränkchen an sich ist auf der Rückseite an den Blechkasten unter dem Beifahrersitz geschraubt und am Boden fixiert. Safety first!

Für den gehobenen Komfort gibt es eine tropffreie Schnellkupplung für den Wasserschlauch, sodass man diesen mit einem Klick an die Wasserversorgung anstecken kann. Auf dem einen Bild kann man erkennen, wie viel Wasser nach fünfmaligem An- und Abstecken unter Druck verloren geht: quasi nix. Wie praktisch ist das denn!? 😀 😀

Stay tuned und peace out!

 

Ein Gedanke zu „DIY Schränkchen für Gasbuddel, Wasser und Krimskrams

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: