Planänderung: Traumpfad 2018

Planänderung: Traumpfad 2018

Grüß Gott miteinand!

Da uns die Wanderlust mal wieder gepackt hat und wir bei unserer Planung festgestellt haben, dass es ziemlich knapp sein wird, die Alpenüberquerung in die Weltreise einzubinden, werden wir den Traumpfad München Venedig schon diesen Sommer machen.
Die Überlegung entstand aus der Tatsache, dass die fest in die Route eingeplante Wanderung des Olavswegs in Norwegen und die Alpenüberquerung sich zeitlich im Weg stehen, da beide idealerweise nur im Sommer begangen werden sollten. Dazu kommt, dass wir sonst dazu gezwungen wären, aus dem Norden Norwegens direkt nach München fahren zu müssen.
Da unser Lauftraining seit einiger Zeit nicht existent ist, wollen wir versuchen, in den nächsten Wochen und Monaten regelmäßig mit Sack und Pack zu wandern und bestenfalls ab und zu wieder zu joggen, um unsere schlaffen Körper auf die Strapazen vorzubereiten 🙂
Falls ihr gute und anspruchsvolle Wanderwege in NRW kennt, lasst es uns wissen, denn zur Vorbereitung auf eine solch konditionell fordernde Tour sind Spaziergänge im Flachland vermutlich nicht ausreichend 🙂

Um den Überlegungen etwas Greifbares zu verpassen, haben wir bereits die Zugtickets sowie die ersten Übernachtungen auf den Hütten gebucht.
Unser Abenteuer wollen wir in Bad Tölz starten und in 19 Tagen bis Belluno laufen (ca. 350 km mit über 20.000 Höhenmetern).
Wir sind schon sehr aufgeregt und voller Vorfreude, zumal für einen von uns eine Wanderung über die Berge die erste Erfahrung im alpinen Gelände sein wird.
Natürlich werden wir eine Kamera mitnehmen und Euch schöne Alpenpanoramen präsentieren.

Hier gibt es als Vorgeschmack einige Momentaufnahmen von der Alpentour von Deedee aus dem Jahr 2016.

Servus!

3 Gedanken zu „Planänderung: Traumpfad 2018

    1. Hallo Micha!
      Wir werden den Bericht zum Traumpfad in den nächsten Tagen anfangen. Fotos haben wir schon sortiert. Was den Text angeht, so sind wir noch nicht sicher, wie umfangreich wir berichten werden. Es lief nicht alles nach Plan und es gab viele Emotionen und Eindrücke. Wir müssen versuchen, den Artikel auf das Wesentliche zu reduzieren. Aber wie gesagt, wir versuchen ihn in den nächsten Tagen zu veröffentlichen.
      Wie kommst Du jetzt auf Gliederscharte? Welchen letzten Bericht von vor der Gliederscharte meinst Du?
      LG!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: